Stadt Schotten

Die Stadt Schotten ist einer der größten Flächengemeinden in Hessen mit 14 Stadtteilen. Das zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert entstandene mittelalterliche Zentrum der Kernstadt Schotten lädt mit seinen liebevoll sanierten Fachwerkbauten, kleinen Gässchen und Passagen, gepflegten Parkanlagen sowie malerischen Winkeln zum Verweilen ein.

Lernen Sie hier die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher kennen:

Alteburgpark

Die gepflekte Parkanlage unweit der historischen Altstadt von Schotten bietet ihren Besuchern Platz für eine Pause. Mittelpunkt des Parks stellt ein Fachwerkbau aus dem 16. Jh. mit ihrem aus der Nidda gespeisten Wassergraben dar. Es gibt eine Vielzahl an Sitzgelegenheiten, eine kleine Boulderwand, ein Boul-Feld sowie die Möglichleit für ein Schachtunier unter freiem Himmel. Etwas versteckt liegt Schottens "Wasserfall" am Rande des Parks.

Heimatmuseum

Das Heimatmuseum befindet sich in einem 1816 erbauten Fachwerkgebäude, dessen Innenräume 1908 im Jugendstil ausgestattet wurden. Es war seinerzeit wohl das schönste Bürgerhaus in Schotten. Der Eingangsbereich mit Treppe sowie der Erker an der Haupt-
fassade wurden von der damals einzigen Hugenottenfamilie in Schotten, der Kunst- und Möbelschreinerei Grandhomme, gefertigt.

Das Museum ist wegen Inventarisierungsarbeiten vorübergehend geschlossen!

Liebfrauenkirche

Inmitten des historischen Stadtkerns liegt die Liebfrauenkirche, eine Gotische Kirche erbaut zwischen 1350 und 1385. Im Inneren birgt sie den bedeutenden Flügelaltar, vom „Schottener Meister“ um 1385 gemalt. Auf dieser Kostbarkeit sind Szenen aus dem Marienleben dargestellt. Er enthält u. a. hebräische Schriftzeichen und jüdische Symbole und ist eines der frühesten Zeugnisse für jüdisches Leben im Vogelsberg. Bis Ostern 2018 ist die Liebfrauenkirche geschlossen. Gruppen können nach Anmeldung Termine über Frau Erika Haas, Tel.: 06044-3360 oder über das Gemeindebüro, Tel.: 06044-96140 vereinbaren.


Vulkaneum

Das Vulkaneum in Schotten bietet eine interaktive Erlebnisausstellung, die das Thema Vulkanismus anschaulich erklären. Auf mehreren Etagen erleben die Besucher eine Reise durch die Vergangenheit, als vor 19 bis 15 mio. Jahren vor heute die Vulkane noch aktiv waren. Die Ausstellung begleitet Sie mit interaktiven Exponaten und Experimentierstationen zu den Themen Geologie und Böden bis in die Gegenwart und darüber hinaus in das Reich der Mythen und Legenden des Vogelsberges.

Das Vulkanum hat von Mo. bis Fr. von 9:00 bis 18:00 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 17:00 Uhr.

Erlebnisfreibad

Das Erlebnisfreibad in Schotten bietet allen Besuchern nicht nur Abkühlung sondern auch einen großen Erholungsfaktor und jede Menge Spaß. Die Badesaison beginnt jedes Jahr am
1. Mai und endet am 15. September.

Während der Saison ist das Freibad Montag von 13:00 bis 20:00 Uhr und Dienstag bis Sonntag von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 19:15 Uhr.

Vogelpark

Als beliebtes Ausflugsziel in der Region Vogelsberg bietet der Tier- und Erlebnispark Erholung und Erlebnis für Groß und Klein. Auf 40.000 m² tummeln sich über 600 verschiedene exotische und heimische Tier- und Vogelarten.

Daran angeschlossen ist der Sinnespark, der eine Erfahrung für alle Sinne garantiert. Die Besucher können auf dem Barfußweg oder im Duftgarten die Natur spüren. Wer noch nicht genug hat, kann sich auf dem Bolzplatz, auf der Sechsfachschaukel oder auf der 40 m langen Doppel-Seilbahn austoben.

Der Park schließt am 22. Oktober 2017 und öffnet zur Sommersaison im März 2018 wieder (täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr. Letzter Einlass ist um 17:00 Uhr).