Hoherodskopf

Der Hoherodskopf ist nicht nur der zweithöchste Berg der Region, sondern auch unser Erlebnisberg. Hier vereinen sich sportliche Aktivitäten mit einem vielseitigen Freizeitangebot und einer umfangreichen Gastronomie. Lassen Sie sich überraschen von der Vielseitigkeit auf dem Erlebnisberg Hoherodskopf:

Informationszentrum Hoherodskopf

Ihre Wünsche sind unser Anliegen. Ob Sie Wandertouren planen, sich über Ausflugs-
ziele informieren, einen Wanderführer buchen möchten oder einfach nur Tipps für Ausflugsziele in die Vulkanregion Vogelsberg benötigen – hier sind Sie richtig.

Kontakt: Informationszentrum Hoherodskopf,
Tel.: 06044 9669330, E-Mail: hoherodskopf(at)tourist-schotten.de

Naturerlebnisausstellung

In der am Informationszentrum angegliederten Naturerlebnisausstellung erfahren Sie viel Wissenswertes über den Naturraum Hoher Vogelsberg. Diese Ausstellung wurde modernisiert und ist seit dem 16.08.2018 eröffnet. Der Eintritt ist frei.

Multifunktionssaal / Seminarraum

Unser Multifunktionssaal mit Internet-Anschluss und modernster Tagungstechnik bietet für bis zu 60 Personen alle Vorraus-
setzungen, um in der Natur Seminare, Veranstaltungen, Feste oder Fortbildungen abzuhalten. Zusätzlich steht ein kleiner Seminarraum (ohne Tagungstechnik) für bis zu 15 Personen zur Verfügung. Duschen, behindertengerechte Toiletten und eine Küche (Bewirtung auf Anfrage) runden das Angebot ab. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Komplettangebot, auch mit Freizeit-
aktivitäten auf dem Hoherodskopf.

Mietkosten Multifunktionssaal: ab 100,00 € und Seminarraum ab 35,00 €.

Bei Interesse melden Sie sich bei unserem Informationszentrum Hoherodskopf,
Tel.: 06044 9669330, E-Mail: hoherodskopf(at)tourist-schotten.de 





GeoCaching - Schnitzeljagt mit GPS

In Kleingruppen müssen verschiedene Orte gefunden und kleine Aufgaben gelöst werden. Das Konzept animiert zu aktiver Teamarbeit und vermittelt Wissensinhalte aus den Bereichen Natur, Biologie, Geologie und Geographie. Wir bieten verschiedene Varianten des GeoCachings an:

GeoCaching - Findet die Stationen in Wald und Wiesen und löst spannende Aufgaben (3 km ab dem 3. Schuljahr möglich, Dauer: ca. 1,5 Stunden, Kosten: 8,00 € pro GPS-Gerät)

GeoRallye - Knifflige Fragen zu Umwelt, Natur und Technik (9 km auch mit Mountainbike möglich, Dauer: ca. 3,5 Stunden, Kosten: 10,00 € pro GPS-Gerät)

Geo-Schatzsuche - Mit Schatzkarte und GPS ausgerüstet geht es auf die Suche nach vielen kleinen Verstecke im Naturpark (auch mit Mountainbike möglich, Dauer: variabel, Kosten: 12,00 € pro GPS-Gerät)

Bei Interesse melden Sie sich bei unserem Informationszentrum Hoherodskopf.
Tel.: 06044 9669330, E-Mail: hoherodskopf(at)tourist-schotten.de  


Erlebnisberg - Hoherodskopf

Das Freizeitangebot auf dem Erlebnisberg ist groß. Wer hoch hinaus möchte, kann auf dem Baumkronenpfad bis zu 15 m über dem Erdboden die Aussicht genießen. Immer noch in den Bäumen, aber etwas sportlicher, geht es im Kletterwald zu. Hier bieten 10 Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden jede Menge Klettervergnügen.

Zurück auf dem Boden haben Sie die Möglichkeit beim Adventure Minigolf Ihr Geschick unter Beweis zu stellen. Im Experimentierwald "Galileo-Erlebnis-
wald der Sinn
e
" wird auf spielerische Art durch tasten, hören, sehen und riechen erstaunliche Phänomene der Physik und die Gesetze der Natur erlebbar gemacht. Die
750 m lange Sommerrodelbahn am Hoherodskopf ist der ideale Freizeitspaß für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Mit bis zu 40 km/h saust man in 2 bis 3 min. den Berg hinunter, anschließend geht es mit dem automatischen Lifter bequem wieder hinauf.

 

Wer lieber mit dem Mountainbike unterwegs ist, sollte dem Kokopelli Mountain Bike College einen Besuch abstatten. Geführte Fat-Bike Touren am Hoherodskopf, Fahrtechnik-Kurse für Einsteiger & Fortgeschrittene sowie der Verleih von Mountainbikes erwarten Sie hier. Zudem ist der Berg ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer. Am Informations-Zentrum Hoherodskopf startet der beliebte Höhenrundweg. Auf 8 km Länge können Sie ca. 3 Stunden vom Hoherodskopf, über den Taufstein und das Hochmoor zum Geiselstein und wieder zurückwandern. Zudem starten unzählige andere Wanderwege am Hoherodskopf.

Wer eine Pause braucht, kann sich in den verschiedenen Gastronomiebetrieben ausruhen oder einfach nur die Aussicht genießen.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten auf dem Erlebnisberg unter >> www.erlebnisberg-hoherodskopf.de